//
Treo Elektrische Prüfungen

Treo - Elektrische Prüfungen

Elektrische Geräte sind während ihrer Lebensdauer sehr unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt. Ob extreme Temperaturen, mechanische Gefahren oder Radioaktivität, Treo bietet eine breite Palette an Testverfahren, die zeigen ob ihr Produkt geschützt ist.

Weil elektrische Tests so wichtig sind, um den sicheren Betrieb elektrischer Geräte zu gewährleisten, haben unterschiedliche Unternehmen wie die IEC (International Electrotechnical Commission) oder IACS (International Association of Classification Societies) strenge Richtlinien für weltweit verkaufte elektrische Geräte entwickelt.

Diese Tests werden hauptsächlich in den IEC-Standards beschrieben, aber auch in vielen anderen nationalen und internationalen Standards.

Treo bietet eine große Bandbreite an Compliance-Dienstleistungen an, die es unseren Kunden ermöglichen, die Sicherheit ihrer Geräte im Rahmen unterschiedlicher Standards zu gewährleisten.

IEC-Standards

Treo unterstützt Sie bei der Compliance Ihrer Produkte mit folgenden Normen:

  • DIN EN 61010-1 (Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte - Teil 1: Allgemeine Anforderungen)
  • DIN EN 62368-1 (Einrichtungen für Audio/Video, Informations- und Kommunikationstechnik - Teil 1: Sicherheitsanforderungen)
  • DIN EN 60598-1 (Beleuchtung - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Tests)

Um die Einhaltung dieser Normen zu gewährleisten, muss Ihr Produkt unterschiedliche Sicherheitsprüfungen durchlaufen.

Die in den IEC-Standards am häufigsten geforderten Prüfungen sind:

  • Hochspannung / Hochspannungsprüfung / Spannungsfestigkeit / Durchschlagfestigkeit
  • Erdung  / Leitung zur Erde / Verbindungsimpendanz
  • Isolationswiderstand
  • Ableitstrom
  • Messung des Kriechstroms und des Sicherheitsabstands
  • Verankerung der Adern
  • IP (IEC 60529) und IK (IEC 62262)
  • Haltbarkeit der Kennzeichnung
  • Stromverbrauch am Eingang
  • Temperaturanstieg
  • Ungewöhnliche und Fehlerbedingungen


DIN EN 61010-1:

Treo unterstützt Hersteller von Labor-, Mess- und Steuergeräten und bietet sämtliche in DIN EN 61010-1 „Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte - Teil 1: Allgemeine Anforderungen“ enthaltenen Tests an.

Dieser Standard umfasst:

  • Elektrische Messgeräte, die in der Lage sind, eine oder mehrere elektrische Eigenschaften zu messen, anzuzeigen oder aufzuzeichnen.
  • Elektrische Steuergeräte, die eine oder mehrere Ausgabewerte einer bestimmten Eigenschaft durch manuelle Einstellungen oder durch örtliche / ferngesteuerte Programmierung steuern.
  • Elektrische Laborgeräte, die in der Lage sind, Stoffe oder Materialien zu messen, anzuzeigen, zu überwachen oder zu analysieren.
  • Einige Beispiele, die in den Bereich von DIN EN 61010-1 fallen sind Labor-Zentrifugen, Multimessgeräte, Schüttelvorrichtungen, IVDs (In vitro-Diagnosegeräte), Wandler, Gasmelder, Signalgeber, Stromversorgung, Temperatur- und Klimakammern, Atomspektrometrie usw.


DIN EN 62368-1:

Die Norm DIN EN 62368-1 ersetzt sowohl die Norm DIN EN 60065-1, die elektrischen Sicherheitsstandards für Audio-, Video und ähnliche elektronische Geräte als auch die Norm DIN EN 60950-1, den Standard für Informationstechnologiegeräte.
Treo kann Hersteller von IT-Geräten und audiovisuellen Produkten durch diese neuen gefahrenbasierten elektrischen Sicherheitsnormen begleiten.

Beispiele von Geräten, die unter die Norm DIN EN 62368-1 fallen, sind:

Server, PCs, Router, Notebook/Laptop-Computer und deren Stromversorgung, Digitalkameras und Musikabspielgeräte, Monitore, Fernseher und digitale Projektoren, kabellose und Mobiltelefone, Kopierer und Aktenvernichter, Musikinstrumente etc.

DIN EN 60598-1:
Die Norm DIN EN 60598-1 legt die allgemeinen Anforderungen für Leuchten fest, in die elektrische Lichtquellen für Spannungsbereiche bis 1.000 V eingebaut sind.
Wir können gern die Prüfung Ihrer Leuchten übernehmen.

Andere Standards:

Um die Erwartungen unserer Kunden vollständig zu erfüllen, bieten wir von der Dakks (Deutsche Akkreditierungsstelle) akkreditierte und von DNV-GL (Det Norske Veritas-Germanischer Lloyd) zertifizierte Prüfungen an. Darüber hinaus ist Treo flexibel für diverse Standards im Eisenbahn- und Schiffbau akkreditiert, die sowohl Isolationswiderstands- als auch Hochspannungsprüfungen umfassen.

Akkreditierte Normen sind z.B.:

  • IACS E10 Test Nr. 9 (Isolationswiderstand) und Test Nr. 10 (Hochspannung)
  • DNVGL-CG-0339 Abschnitt 12 (Isolationswiderstand) und Abschnitt 13 (Hochspannung)
  • DIN-EN 50155 "Bahnanwendungen" - Elektronische Ausrüstung für Fahrzeuge "§12.2.9.1 (Isolationswiderstand) und § 12.2.9.2 (Hochspannung)





Geschäftsführer Dr. Hanno Froemming

Ihr Ansprech-
partner vor Ort:


Dr.-Ing.
Hanno Frömming
Geschäftsführer

Telefon: +49 (0) 40 709 73 76-22

Treo - Labor für Umweltsimulation GmbH