DE EN
  • slide

    Elektromagnetische Verträglichkeit

    Die elektromagnetische Verträglichkeit teilt sich in zwei Bereiche. Zum einen in den Einfluss Ihres Gerätes auf seine Umgebung (Störaussendung) und zum anderen auf den Einfluss der Umgebung auf Ihr Gerät (Störfestigkeit).

Ungewollte elektromagnetische Wechselwirkungen eines Gerätes mit seiner Umwelt können zu Beeinträchtigungen bis hin zu Schäden für das Gerät oder seine Umgebung führen.

Ein Küchenmixer neben dem Beatmungsgerät im Krankenhaus? Dies ist eine bildliche Verdeutlichung des Bedarfs Ihre Geräte passend für die angedachte Einsatzumgebung zu entwickeln und zu prüfen. Dazu erstellen internationale Fachgremien entsprechende Grundnormen um die elektromagnetischen Phänomene zu beschreiben. Weitere internationale Gremien beschäftigen sich dann mit den Umgebungen, Produkten und Produktfamilien. Diese Gremien erstellen die passenden Fachgrundnormen, Produktnormen und Produktfamiliennormen, um die benötigten Mindestschutzziele zu erreichen.

In unserem EMV Labor bieten wir Ihnen diverse Grundnormen, Fachgrundnormen und Produktnormen aus allen Branchen wie beispielsweise die CISPR 55032 Störaussendung für Multimediageräte oder die ABD0100 Airbusvorschrift an.

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der Prüfverfahren zusammen mit den Normen, in denen diese beschrieben werden.

Sprechen Sie uns gerne an und profitieren Sie von unseren Erfahrungen!

 

 

 

Folgende Leistungen:

Qualität im Fokus
„Unsere Labore verfügen über Erfahrung und spezielles Know-How, damit wir die Zufriedenheit unserer Kunden gewährleisten.“ 

Carsten Möller, B. Sc.
Laborleiter EMV


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Carsten Möller, B. Sc.
Laborleiter EMV

Telefon: +49 (0)431 719 71 - 49
E-Mail: carsten.moeller@treo.de