DE EN

Vibration

Durch mechanische Dauerbelastungen verändern Werkstoffe ihre Eigenschaften. Schäden wie Ermüdungsbrüche oder Haarrisse werden oftmals erst nach intensiver Beanspruchung erkennbar.

Unsere Shaker machen das Schadenspotenzial in allen Entwicklungsstufen sichtbar. 

 

Finden Sie heraus, ob Ihr Produkt allen Anforderungen genügt, bevor es in den Einsatz gelangt. 

Vibrationsprüfungen können mit den Belastungsarten Sinus, Rauschen, Sinus auf Rauschen und Rauschen auf Rauschen nach Ihren individuellen Vorgaben oder nach Prüfnormen durchgeführt werden.  

Zur Konstruktion von Adaptionen verfügen wir über einen eigenen 3D-CAD Arbeitsplatz. Bei der Fertigung greifen wir auf unsere eigene Werkstatt oder ein Netzwerk von flexiblen Zulieferern zurück.
 

Zu den Normen und Verfahren in diesem Bereich zählen:

  • DIN EN-60068-2-6 Prüfung Fc: Schwingen (sinusförmig)
  • DIN EN-60068-2-64 Prüfung Fh: Schwingen, Breitbandrauschen (digital geregelt) und Leitfaden
  • MIL-STD-810 Vibration, Mechanical Vibrations of Shipboard Equipment (Type I – Environmental and Type II – Internally Excited)
  • RTCA DO-160 Vibration
  • DNVGL-CG-0339 Vibration tests
  • DIN EN 61373 Bahnanwendungen - Betriebsmittel von Bahnfahrzeugen - Prüfungen für Schwingen und Schocken
  • DIN EN 60945 Vibration (alle Geräte Klassen)
Vibrationsprüfungen
Vibrationsprüfungen
Vibration
Laborleiter Umweltsimulation, Dr.-Ing. Till Schwermer

Laborleiter Umweltsimulation

Till Schwermer
Dr.-Ing.

Telefon: +49 (0)40 709 73 76 - 14
E-Mail: till.schwermer@treo.de

Sie haben Fragen oder brauchen ein Angebot?
Kontaktieren Sie uns jetzt!

 

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Telefon: +49 (0)40 709 73 76 - 0 oder E-Mail: info@treo.de

 

Kontakt